Centella Asiatica 🌿

Centella Asiatica 🌿
Filter Einblenden

Ergebnisse 1 – 16 von 20 werden angezeigt

Ergebnisse 1 – 16 von 20 werden angezeigt

Die Heilpflanze Centella Asiatica

Centella Asiatica ist eine am Boden wachsende Kriechpflanze und gedeiht vor allem in Sumpfgebieten Asiens. Die Pflanze ist auch bekannt als asiatischer Wassernabel oder Tigergras und stammt aus SĂŒdchina, Indien und Madagaskar. Centella Asiatica kann nach einem Reifungsprozess von etwa drei Monaten geentert werden, jedoch werden fĂŒr kosmetische Zwecke lediglich das Blatt und der Stiel der Pflanze verwendet. In Asien ist sie eine sehr beliebte Pflanze und wird auch in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet.

Ihre Wirkstoffe

Warum die Pflanze so besonders ist, hat sie ihren aktiven Inhaltsstoffen zu verdanken, ihren Triterpenen.Triterpene sind Naturstoffe, die im Pflanzen- und Tierreich vorkommen, sie gehören zur Gruppe der Lipide. Squalen gehört ebenfalls zu den Triterpenen. Squalen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Hautbarriere.
Insgesamt sind es vier SĂ€uren, die als Hauptstoffe eine wichtige Rolle spielen. Diese sind die AsiasĂ€ure, MadecassinsĂ€ure, Asiaticosid und Madecassosid. Durch diese Stoffe hat der asiatische Wassernabel die FĂ€higkeit die körpereigene Kollagenproduktion zu beeinflussen. Eine Studie ĂŒber ZellaktivitĂ€t im menschlichen Körper konnte beweisen, dass die AsiasĂ€ure die Kollagensynthese menschlicher FibroblastenFibroblasten sind aktive und fixe Zellen des Bindegewebes. Ihre Aufgabe ist es, hauptsĂ€chlich Kollagen zu produzieren. stimulieren kann.

Nicht nur die AsiasĂ€ure besitzt diese Eigenschaft, sondern auch eine Mischung der vier SĂ€uren, welche in Centella Asiatica vorhanden sind. Warum ist Kollagen wichtig fĂŒr unsere Haut und was ist es?

Die Beziehung zwischen Kollagen und Centella Asiatica

Kollagen ist das hĂ€ufigste Protein in unserem Körper und macht 30 Prozent aller Proteine aus. Dieses Protein ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil in unserer Haut, unseren Haaren und NĂ€geln, sondern auch in unseren Knorpeln, Sehnen und Gelenken. Unser Körper produziert viele verschiedene Typen an Kollagen. Jedoch nimmt ab dem 24. Lebensjahr die Kollagenproduktion ab, dadurch verĂ€ndert sich auch der Hautaufbau. Unsere Hautschichten werden dĂŒnner, die Haut verliert an ElastizitĂ€t und sie erscheint weniger straff. Centella Asiatica kann diesem Problem entgegenwirken. Aufgrund der FĂ€higkeit, die Kollagenproduktion der Fibroblasten anzuregen, ist Centella Asiatica ein beliebter Inhaltsstoff in Kosmetikprodukten, vor allem in Anti-Aging Produkten. Centella kann die Hautstraffheit fördern und die ElastizitĂ€t der Haut unterstĂŒtzen. Sie wird somit ihrem chinesischen Namen „Fo Ti Tien“ gerecht, was Elixier fĂŒr ein langes Leben bedeutet. ZusĂ€tzlich ist Centella auch fĂŒr ihre feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaft bekannt, was die Haut geschmeidig und weich macht. Auf Wunden aufgetragen, besitzt sie einen wundheilenden, antibakteriellen und sogar einen gegen Pilze wirkenden (antimykotisch) Effekt. Man sagt dieser Pflanze auch nach, dass sie eine konzentrationsfördernde und antidepressive Wirkung haben soll.

Zusammenfassend wirkt Centella Asiatica regenerierend, verjĂŒngend, wundheilend und feuchtigkeitsspendend auf der Haut. Außerdem gewinnt sie auch immer mehr an Beliebtheit im Westen und ist nicht nur mehr in Asien bekannt.