Vitamin C 🍋

Vitamin C 🍋
Filter Einblenden

Zeigt alle 16 Ergebnisse

Zeigt alle 16 Ergebnisse

Was sind Vitamine?

Vitamin C wird auch AscorbinsĂ€ure genannt und ist fĂŒr unseren Körper ein ganz wichtiges Vitamin. Vitamine sind organische Verbindungen, die dem menschlichen Organismus nicht nur als EnergietrĂ€ger dienen, sondern auch fĂŒr viele andere lebensnotwendige Funktionen gebraucht werden. Viele Vitamine können vom Körper selbst nicht produziert werden und mĂŒssen ĂŒber die Nahrung aufgenommen werden. GrundsĂ€tzlich unterteilt man Vitamine in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine. Die AscorbinsĂ€ure gehört der Gruppe der wasserlöslichen Vitamine an. Da Vitamin C ein essenzielles Vitamin ist, muss es unbedingt ĂŒber die Nahrung aufgenommen werden. „Essenziell“ heißt es, da unser Körper es nicht produzieren kann. Obst wie Zitronen, Orangen, Kiwi und Beeren enthalten viel Vitamin C, aber auch GemĂŒse wie Brokkoli, Petersilie und Rosenkohl.

Vitamin C und mein Körper

Die AscorbinsĂ€ure ist an vielen StoffwechselablĂ€ufen beteiligt. Sie stĂ€rkt unser Immunsystem und bei regelmĂ€ĂŸiger Einnahme schĂŒtzt sie unseren Körper vor Krankheiten. Bei einem Mangel an Vitamin C kann es so zu einer erhöhten InfektanfĂ€lligkeit kommen. Vitamin C ist ein Antioxidans, so schĂŒtzt dieses Vitamin unseren Körper vor freien Radikalen. Freie Radikale sind sehr aggressiv und zielen darauf ab, unsere gesunden Körperzellen zu schĂ€digen. Vitamin C hemmt die Radikalenbildung. AscorbinsĂ€ure ist ebenfalls am Aufbau unseres Bindegewebes und unserer ZĂ€hne beteiligt. ZusĂ€tzlich erhöht Vitamin C die Eisenaufnahme, was MĂŒdigkeit verringert und zu einem stabilen Energiestoffwechsel beitrĂ€gt. Auch auf unsere Haut hat Vitamin C eine positive Wirkung.

Vitamin C und unsere Haut

Da Vitamin C ein Antioxidans ist, schĂŒtzt es unsere Haut vor schĂ€dlichen UmwelteinflĂŒssen, wie UV- Strahlen oder Luftverschmutzungen. Morgens aufgetragen in Kombination mit einer Sonnencreme verbessert Vitamin C tatsĂ€chlich die Wirkung von Sonnencremen. Es verringert somit SonnenschĂ€digungen, aber verbessert auch bereits entstandene SonnenschĂ€den. Vitamin C kann Pigmentflecken wirksam reduzieren und die betroffenen Stellen aufhellen. Nicht nur wegen Pigmentflecken ist Vitamin C ein beliebter Inhaltsstoff in Kosmetikprodukten. Generell hilft Vitamin C gerötete, gereizte und gestresste Haut zu verbessern und zu beruhigen. Bei zu Unreinheiten neigender Haut unterstĂŒtzt das Vitamin den natĂŒrlichen Heilungsprozess von Akne-Narben. Eine Studie ĂŒber Fibroblasten konnte zeigen, dass Vitamin C sogar einen Effekt auf die Kollagenproduktion unseres Körpers hat. Vitamin C ist nicht nur eine Grundvoraussetzung fĂŒr die Kollagensynthese, sondern auch ein wichtiges Vitamin fĂŒr unser Bindegewebe. Es fördert ein straffes und vor allem gesundes Bindegewebe.

Kein Wunder, dass Vitamin C essenziel fĂŒr unseren Körper ist, denn es ist ein richtiges „All Rounder Vitamin“. Zusammenfassend wirkt es entzĂŒndungshemmend, Kollagen stimulierend, antioxidativ, straffend, verjĂŒngend, beruhigend und wundheilend. Was schließen wir daraus? Immer genug Vitamin C ĂŒber die Nahrung aufnehmen und es auch regelmĂ€ĂŸig ĂŒber Cremen oder Serums auf die Haut auftragen. Deine Haut und dein Immunsystem werden dir danken!